Waldorf Campus

Ausbildung zum staatlich anerkannten
Erzieher (m/w/d)

Beginn im August 2021

Wir bieten Lern-und Lebensräume für Menschen die waldorfpädagogisch arbeiten und lernen möchten.

  • Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)
  • + Erwerb der Fachhochschulreife
  • + Waldorfpädagogik

Jetzt bewerben

Individuelles Lernen und Persönlichkeitsentwicklung

Wir arbeiten mit der Methodik des selbstorganisierten Lernens. Unsere Fachschüler*innen erlernen das Handwerkszeug für ihren lebenslangen Bildungsweg. Lehrer*innen unterstützen sie dabei als Wegbereiter und Türöffner; und sie übernehmen die Rolle eines Begleiters bei Arbeits- und Lernprozessen. Die Fachschüler*innen erlernen bei uns die Grundsätze dialogischer Beziehungsgestaltung: Die biographische Auseinandersetzung mit sich selbst gehört bei uns genauso mit dazu wie die künstlerischen & handwerklichen Fächer als Instrumente für die eigene Persönlichkeitsschulung.

Unsere Ausbildung verbindet von Anfang an kognitive Lerninhalte mit den im Berufsalltag notwendigen Kompetenzen. Wir arbeiten mit unseren Fachschüler*innen im Bereich Selbstmanagement, selbständiges verantwortliches Handeln, Kommunikationskompetenz und soziales Lernen.



Berufsbildung

Ausbildung zum(r) staatl. anerkannten Erzieher*in. Die 3-jährige berufsbegleitende Ausbildung findet in individuell gewählten sozialen Tätigkeitsfelder statt:

  • - in Kindergärten, Kinderkrippen und Horten
  • - in Kinder-, Jugendwohn- und Erziehungsheimen
  • - Tagesstätten oder Wohnheimen für Menschen mit Behinderung
  • - Im Kontext der Ausbildung kann auch die Fachhochschulreife erworben werden


Eingangsvoraussetzungen

Möglichkeit 1 Möglichkeit 2 Möglichkeit 3 Möglichkeit 4
Schulabschluss   MSA MSA Fachhochschulreife - allg. Hochschulreife
Berufsausbildung mind. 2 Jahre mit 3,0 oder besser mind. 2 Jahre   mind. 4 Monate oder
Berufstätigkeit im förderlichen Bereich     mind. 3 Jahre mind. 4 Monate

Außerdem immer notwendig vor Aufnahme der Ausbildung
  • - erweitertes Führungszeugnis
  • - Meldebescheinigung über Wohnsitznahme in Hamburg


Inhalte und Methoden der Ausbildung

Anthroposophisch orientierte Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Rechtskunde, Ethik, Verschiedene Künste, Fachenglisch. Das triale Ausbildungsprinzip soll methodisch-didaktischer Grundansatz des Waldorf Campus – Fachschule für anthroposophisch orientierte Sozialpädagogik – sein. Es vereinigt:

  • - einen um den besonderen Blickwinkel der anthroposophischen Geisteswissenschaft erweiterten wissenschaftlichen Ansatz
  • - die Schulung der Auszubildenden in den verschiedenen Künsten unter persönlichkeitsbildenden und anwendungsspezifischen Aspekten
  • - die integrierte Einbeziehung der sozialpädagogischen Praxis in den Fachschulbetrieb mit der Möglichkeit einer intensiven Beziehungsaufnahme in diesen Bereichen.


Dein Lernplan zum staatlich anerkannten
Erzieher (m/w/d)

1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr
Wahrnehmen/Kennenlernen
Erleben im Mittun
Vertiefung/Entwicklung
Sich - Einfühlen
Selbstverantwortung
Aus Verantwortung handeln
  • Phänomenologie
    10 Std.
  • Phasenmodel (Jahrsiebte)
    20 Std.
  • Methoden der Waldorfpädagogik*
    40 Std.
  • Einführung in die Anthroposophie (Theosophie)
    10 Std.
  • Sinneslehre
    10 Std.
  • Gesundheit u. Ernährung
    10 Std.
  • Temperamente
    10 Std.
  • Menschenkunde
    Drei- und Viergliedrigkeit
    10 Std.
  • Verschiedene Künste
    (Musik, Eurythmie, Handarbeit, Malen, Plastizieren etc.)
    40 Std.
  • Rhythmen im Jahreslauf u. Feste
    20 Std.
  • Biographie Arbeit
    10 Std.
  • Dialogisches Gespräch
    10 Std.
  • Jahrsiebte
    10 Std.
  • Methoden der Waldorfpädagogik
    40 Std.
  • Weltentwicklung und
    Wiederholung in der eigenen Biographie
    20 Std.
  • Allgemeine Menschenkunde
    10 Std.
  • Lebensprozesse
    10 Std.
  • Bindungsentwicklung
    20 Std.
  • Entwicklungsvereinseitigungen
    20 Std.
  • Konstitutionstypen
    10 Std.
  • Anthroposophisch
    orientierte Jugendhilfe
    20 Std.
  • Verschiedene Künste
    40 Std.
  • Schulungsweg (berufsbezogen)
    20 Std.
  • Auszüge Heilpädagogischer Kurs
    20 Std.
  • Jahrsiebte
    20 Std.
  • Methoden der Waldorfpädagogik
    20 Std.
  • Inklusion
    10 Std.
  • Trauma Pädagogik
    30 Std.
  • Anthroposophisch orientierte Jugendhilfe
    20 Std.
  • Berufsethik
    20 Std.
  • Verschiedene Künste
    30 Std.

Zu diesen schulischen Inhalten werden die Praktika und die damit verbundenen Aufgabenstellungen unter anthroposophischen Gesichtspunkten begleitet und reflektiert.

*Methoden der Waldorfpädagogik: Reigen, Natur und Umwelt, Rhythmische Spiele, Umgebungsgestaltung, freies Erzählen, Handgestenspiele, Puppenspiel




Jetzt für einen Ausbildungsplatz zum
staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) bewerben

Deine Anhänge (Lebenslauf + Lichtbild) als Zip-File:


Die Anmeldung zur Ausbildung geht natürlich auch 'klassisch' in Papierform
oder per E-Mail an info@waldorf-campus.de.

Bitte füge der Bewerbung folgende Unterlagen hinzu:
  1.  1. Bewerbungsanschreiben mit Ihren Kontaktdaten
  2. 2. Tabellarischer Lebenslauf
  3. 3. Passfoto

Einverständnis-Erklärung Mit der Zusendung meiner Bewerbung stimme ich stimme zu, dass meine Angaben zur Bearbeitung meiner Bewerbung erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung gelöscht. Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@waldorf-campus.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung auf dieser Website.
Waldorf Fachschule für Sozialpädagogik - Waldorf-Campus Hamburg

Hufnerstr. 20, 22083 Hamburg

040 - 535 489 06

Montags bis Freitags 8 bis 12 Uhr

info@waldorf-campus.de

Melde Dich bei Fragen gerne jederzeit bei uns!